Feier im Quartier Ramie

Über uns

Was ist eine Baugruppe?

Bauplatzbesichtigung
Bauplatzbesichtigung

Mehrere bauwillige Haushalte (Familien, Paare, Singles, Senioren) schließen sich zusammen, um gemeinsam ein Grundstück zu erwerben und darauf nach eigenen Vorstellungen und Möglichkeiten zu bauen.
Sie beteiligen sich aktiv an Planung und Bau und können dadurch erheblich Kosten sparen. Im Planungsprozess haben die Beteiligten die Möglichkeit, Gebäude und Außenanlagen mitzugestalten.

Als Resultat dieser gemeinsamen Arbeit können unterstützende und belebende Nachbarschaften und Wohnraum mit hohem ökologischem Standard, der sich an den Bedürfnissen der Gruppe orientiert, entstehen.

Baugruppe Quartier Ramie

Fest mit Gästen
Fest mit Gästen

Die Baugruppe Quartier Ramie wurde initiiert von den Familien Forst und Horstrup-Schmitt, die sich seit Ende 2009 mit der Idee beschäftigen, auf dem ehemaligen Ramie-Arial eine Fläche von etwa 5000 qm zusammen mit anderen als Baugruppe zu erwerben und zu bebauen.
Für die Bebauung steht der südlich gelegene Teil des Ramie-Areals zum Verkauf und die Stadt Emmendingen hat dafür einen Bebauungsplan vom Gemeinderat genehmigen lassen.

Um die anstehenden Aufgaben professionell anzugehen, wurde Jürgen Feldmaier als erfahrener Projektentwickler gewonnen. Seine Agentur hat schon mehrere Wohngruppenprojekte – vornehmlich im Raum Freiburg – mit Erfolg verwirklicht. Dirk Kottmann, der als Architekt seit Ende 2010 sein neues Büro Im Hausgrün 12 (Industriegebiet »Über der Elz« in Emmendingen bezogen hat, arbeitet an den Plänen und hat einen Vorentwurf für den Gemeinderat Emmendingen und die Grundstückseigentümer angefertigt.
Ende August 2010 hat die Baugruppe sich die Rechtsform »GbR« gegeben, um die anstehenden Verträge (Architekt, Projektsteuerung, Grundstückskauf) unterzeichnen zu können.